Odermatt Kerns AG
Erlenstrasse 16
6064 Kerns

Telefon 041 660 48 55
Telefax 041 660 79 27 info@odermatt-gebaeudetechnik.ch www.odermatt-gebaeudetechnik.ch

Brandschutz

 

› zu den Referenzen

 

Sprinklerlöschanlagen

Wie funktioniert eine Sprinkleranlage

  • Rohrnetze sind mit Wasser oder Luft gefüllt
  • diese Rohrnetze sind mit Sprinklern in berechneten Abständen ausgelegt
  • Sprinkler öffnen sich einzeln bei der Erwärmung durch Feuer oder heisse Rauchgase
  • Löschwasser wird gezielt auf Brandherd versprüht
  • Wasser benetzt auch Umgebung und verhindert dadurch Brandübertragung
  • Nur eine gewisse Anzahl der Sprinkler öffnet sich – Kontrolle des Brandherdes, meist sogar Löschung
  • Kühlwirkung des Wassers – Entzug grosser Wärmemengen – Umwandlung in Dampf – Bindung der Rauchgase

Zusammenfassend sind Sprinkleranlagen automatische Löschsysteme, die:
Erkennen, Alarmieren und den Brand lokalisieren und löschen.

 

Wie funktioniert ein Sprinkler

Sprinkler ist im Bereitschaftszustand geschlossen
Bei Erreichen einer bestimmten Temperatur (meistens 68° C ) zerplatzt die im Sprinkler befindliche Glasampulle
Das unter Druck stehende Löschwasser strömt aus den Rohrleitungen in den Sprinkler, prallt auf den Sprühteller und wird von dort flächendeckend als feiner Wasserregen auf den Brandherd verteilt.



Verschiedene Arten von Wasserlöschanlagen:

  • Nass-Sprinkleranlagen (rund 80 % der Löschanlagen)
  • Sprinkleranlage mit Wasser-Frostschutzgemisch
  • Trocken-Sprinkleranlagen
  • Gemischte Anlagen (Nass-/Trockenanlage)
  • Sprinkleranlage mit Schaumzumischung
  • Sprühflutanlagen

Brandschutzanlagen sind ein wichtiger Bestandteil von Sach- und Personenschutz in Unternehmen und deren Gebäuden.

Die Odermatt Kerns AG schützt seit mehr als 25 Jahren erfolgreich mit ihren Sprinkleranlagen verschiedenste Gebäude und Betriebe in der Zentralschweiz.